Im Nylon Archiv bewahren wir Bilder und Dokumente der „Nylon Faserwerke“ vom ersten Spatenstich 1963, über die Blütezeit der ehemaligen Firmen Britisch Nylon Spinners, ICI, DuPont, Invista und Nilit bis zur Schließung 2012, auf und vermitteln Besuchern die historische Bedeutung  der „Nylon“ für Östringen.

Das Archiv und die Exponatenausstellung befinden sich gerade im Aufbau. Erste Einblicke erhalten Sie über die nachfolgenden Berichte.

Derzeit arbeitet ein Autorenteam an einem Buch das die Geschichte der Nylonfaserproduktion in dem ehemals größten europäischen Nylonfaserwerk in Östringen aufzeigt. Das Buch wird Einblicke in die Chemiefaserproduktion, die Entwicklung der Stadt Östringen, in nationale und internationale Verflechtungen sowie den Niedergang der Deutschen Chemiefaser- und Textilindustrie, geben. Wer interessiert ist daran mitzuarbeiten meldet sich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Christoph Wohlfarth, Tel.  0171 5639042 oder Walter Rothermel, Tel. 0171 3170 444 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!